MPU-Vorbereitung

Sie haben sicher schon viele Gerüchte über die medizinisch-psychologische Untersuchung gehört, manche meinen sogar immer noch, sie müssten zu einem "Idiotentest".

In meinem Seminar

"SUCHTMITTELFREIE LEBENSGESTALTUNG- DER SICHERE WEG ZUR MPU!"

erfahren Sie, was Sie tun müssen, um die Fahrerlaubnis wieder zu erlangen.

Neben umfassenden Informationen erwarten Sie:

- Interviewtraining (videogestützt)

- neuro-psychologisches Testtraining

- Selbstreflektion und neue Strategien

Nach 12 Sitzungen sollten mit einem guten Gefühl "im Bauch" zur MPU gehen.

Vereinbaren Sie einen Termin zur kostenlosen Erstberatung!

Konzept

1.     Persönliche Daten und Anamnese

·        Erfassung der harten Daten

·        Lebenslauf

·        Analyse des Trinkverhaltens (MALT und Jellinek)

·        Persönliche Einschätzung

2.    Analyse des ursächlichen Geschehens

·        Was geschah an dem Tag des Führerscheinverlustes?

·        Weshalb wurde der Führerschein eingezogen?

·        Wer war an dem Ereignis noch beteiligt?

·        Wer wurde geschädigt?

3.    Unmittelbare Folgen des Führerscheinverlusts

·        Welche familiären, beruflichen und sozialen Folgen sind zu erwarten oder sindbereits eingetreten?

·        Welche finanziellen Folgen sind zu erwarten oder bereits eingetreten?

·        Welche  straf- und zivilrechtlichen Folgen sind zu erwarten oder sind bereits eingetreten?

4. Lebenswegplanung und Problemlösungsstrategien

·          Wie ist das Leben ohne Suchtmittel vorstellbar?

·          Was müsste sich in der Gestaltung der Tagesabläufe ändern?

·          Wie gehe ich mit meinen Problemen um?

·          War mein Leben in Balance oder wird es nun in Balance kommen?

5. Ergebnisse

·          Hat sich die Einstellung zu Suchtmitteln geändert?

·          Ist die Abstinenz von Suchtmitteln akzeptiert worden?

·          Rückfallprophylaxe

·          Neue Wege, neue Ziele

·          Wiedergutmachung


(Keine Rechtsberatung!)


6. Zusätzliches Training

·          Hirnleistungstraining

          (Reaktion, Auffassung, Konzentration, Ausdauer, Merkfähigkeit, selektive Aufmerksamkeit)

·          Konstruktive Kommunikation